Auswirkungen einer Familienaufstellung

familienaufstellung

Quelle: Irina Murza/unsplash

Die Methode der Familienaufstellung wird wie viele andere „Alternativ-Verfahren“ als Scharlatanerie oder Humbug abqualifiziert.

„Show-Aufstellungen“ vor mehreren hundert Zuschauern, mangelnde Vorbereitung und gegebenenfalls Nachbetreuung der Teilnehmer, ungenügende Ausbildung der Aufstellungsleiter haben diese wirkungsvolle Therapieform ins falsche Licht gerückt.

Sicherlich ist es schwer, die positiven Wirkungen dieser Therapie zu objektivieren, zumal sich nachhaltige Veränderungen oft langsam über Monate und sehr subtil einstellen. Sie können im Körperlichen oder Seelischen eintreten.

Hier können uns AMSAT-Messungen eine Hilfe sein. Das Gerät misst den Gesamtzustand des Patienten, Vergleichsmessungen zeigen Verbesserungen (oder Verschlechterungen). Dabei spielt es keine Rolle, ob körperlich oder seelisch therapiert wurde.

Patientenfall: Sklerodermie-Patient mit Corona

  Ein gut unterstütztes Immunsystem ist bei einer Ansteckung mit Corona essenziell. So hat einer meiner Risikopatienten eine CoVid-19-Infektion gut […]

20.05.2020

Darum sollten Sie auf Süßstoffe besser verzichten

  Light-Produkte sind beliebter denn je, versprechen sie doch süßen Genuss ohne Kalorien. Neuere Untersuchungen aber belegen, dass Süßungsmittel die […]

15.05.2020

Patientenfall: Chronische Borreliose ist heilbar

  Vor einigen Wochen stellte sich eine Frau mit typischen Symptomen einer chronischen Borreliose vor. Mittels me2vie-Sitzungen und einer begleitenden […]

30.04.2020